Totensonntag

Hintergrund und Termine bis 2019

Hintergrund

Was der exakte Grund für die Entstehung des Totensonntages kann heute nicht mehr genau gesagt werden. Fest steht jedoch, dass König Friedrich Wilhelm III. von Preußen in einer Verordnung im Jahr 1816 diesen Tag zur Trauerbewältigung anordnete. Der Tag wurde auf den letzten Sonntag vor dem ersten Advent festgelegt. Ein möglicher Grund waren die Befreiungskriege, in denen die preußische Armee über Napoleon glorreich gesiegt hatte. Es sollte den gefallenen Toten in der Schlacht gedacht werden. Der Grund, diesen Tag zu feiern kann auch die im Jahr 1810 verstorbene Königin Luise gewesen sein. Eine weitere Möglichkeit ist, dass es im evangelischen Kirchenjahr einfach keinen Tag gegeben hat, an dem den Verstorbenen gedacht werden konnte. Der Totensonntag wurde auch von weiteren evangelischen Landeskirchen übernommen.

Einige sprechen auch vom Tag des Jüngsten Gerichts, da am letzten Tag des Kirchenjahres das Ende des Lebens gekommen ist. Es soll für die Menschen auch der erste Tag vom Rest des Lebens sein. Niemanden ist so richtig klar, aus welchem Anlass der Totensonntag hervorgegangen ist.

Die Menschen haben ihre eigene Interpretation und wollen ihren lieben verstorben Angehörigen vor dem kommenden Weihnachtsfest in aller Ruhe gedenken. In aller Stille wird vor dem Grab verweilt und sich an die schönen Stunden zu Lebzeiten erinnert. Vor der drohenden kalten Jahreszeit wird das Grab mit winterharten Pflanzen begrünt oder mit Reisig abgedeckt. Der Gedanke ist, dass auch die Toten nicht unnötig frieren sollen.

Einige Weihnachtsmärkte haben bereits vor dem Totensonntag für die Besucher geöffnet. Zum Gedenken der Verstorbenen bleiben jedoch am Totensonntag die Pforten der Weihnachtsmärkte geschlossen.

Am Totensonntag gilt in allen deutschen Bundesländern das sog. Tanzverbot. Das bedeutet, dass an diesem Tag in den einzelnen Bundesländer Tanz- und andere öffentliche Veranstaltungen gesetzlich verboten sind, die über den "Schank- und Speisebetrieb hinausgehen".

Status als gesetzlicher Feiertag

Totensonntag ist kein gesetzlicher Feiertag.


2014So, 23.11.2014
in 213 Tagen
2015So, 22.11.2015
in 577 Tagen
2016So, 20.11.2016
in 941 Tagen
2017So, 26.11.2017
in 1312 Tagen
2018So, 25.11.2018
in 1676 Tagen
2019So, 24.11.2019
in 2040 Tagen